Swap-Swap für Schulen

Swap-Swap möchte Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, ihre Französischkenntnisse zu verbessern und ihren Blick auf die Welt zu erweitern. Ein Sprachaustausch eignet sich perfekt hierfür. Swap-Swap ermöglicht Sprachaustausch über seine Website. Neben der Plattform für den Sprachaustausch für Familien unterstützt Swap-Swap auch Lehrpersonen bei der Suche nach einem Partner für einen Schüleraustausch.

Schüleraustausch

Auf dieser Seite führen wir Sie durch die verschiedenen Schritte eines Austauschprojekts: die Suche nach einer Partnerschule, die inhaltliche Vorbereitung Ihres Austauschs und die Finanzierungsmöglichkeiten.

Swap-Swap für Schulen” bietet einen virtuellen Treffpunkt für Lehrpersonen aus Frankreich, Deutschland und den Niederlanden, die einen Austausch für ihre Schüler organisieren möchten und eine Partnerschule suchen. Hier können Sie kostenlose Anzeigen anderer Lehrpersonen einsehen und Ihre eigenen Anfragen hinzufügen.

Individueller Austausch für Ihre Schüler

Jugendliche und deren Eltern, die während der Ferien oder am Wochenende einen Austausch mit einer französischsprachigen Familie organisieren möchten, können die speziell für diese Zwecke entwickelte Swap-Swap-Plattform nutzen. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Schüleraustausch

Auf dieser Seite führen wir Sie durch die verschiedenen Schritte Ihres Austauschprojekts:

Schritt 1 – Eine Partnerschule für Ihren Austausch finden

Sie benötigen selbstverständlich eine Partnerschule, wenn Sie einen Schüleraustausch organisieren möchten. Diese können Sie über Ihre persönliches Netzwerk und das Telefonbuch finden, aber es gibt auch einige Organisationen, die Ihnen bei dieser Suche helfen können.

Swap-Swap für Schulen

„Swap-Swap für Schulen“ bietet einen virtuellen Treffpunkt für Lehrpersonen aus Frankreich, Deutschland und den Niederlanden, die einen Austausch für ihre Schüler organisieren möchten und eine Partnerschule suchen. Hier können Sie kostenlose Anzeigen anderer Lehrpersonen einsehen und Ihre eigenen Anfragen hinzufügen.

eTwinning Belgica

eTwinning ist die Community für Schulen in Europa. Über die eTwinning-Plattform können Lehrpersonen miteinander in Kontakt treten, zusammenarbeiten und Projekte online organisieren. eTwinning erleichtert die digitalen Komponenten eines Projekts, kann aber auch mit einem physischen Austausch verbunden werden. Über eTwinning kann jedoch nicht gezielt nach einem Partner für einen physischen Sprachaustausch gesucht werden. Aus diesem Grund organisiert eTwinning Belgica jährlich einen Kontakttag für Lehrpersonen aus den verschiedenen Sprachgruppen in Belgien.
> Bleiben Sie informiert.

Kontakttag zwischen Schulen aus den Niederlanden und der belgischen Föderation Wallonien-Brüssel

Im Jahr 2018 organisierte die Französische Gemeinschaft Belgiens erstmals einen Kontakttag zwischen Französischlehrern niederländischer Schulen und Niederländischlehrern französischsprachiger Schulen in Belgien. An diesem Tag konnten etwa 20 Lehrpersonen aus beiden Gruppen einen Partner suchen und erste Schritte in Richtung Austauschprojekt unternehmen
> Bleiben Sie via Enseignement.be informiert

Initiativen in Grenzregionen

In den Grenzregionen gibt es verschiedene Kooperationen (Euregionen) mit dem Ziel der Verbesserung der grenzüberschreitenden Kontakte, die bei der Suche nach einer Partnerschule innerhalb ihrer Region behilflich sein können. (Weitere Informationen: Stiftung Euregio Maas-RheinEuregio Rhein-Maas-Nord, Euregio Rhein-Waal, insbesondere das Projekt „Nachbarsprache & buurcultuur“)

Schritt 2 – Praktische und inhaltliche Vorbereitung des Austauschs

Ein Austausch erfordert eine gründliche Vorbereitung. Neben praktischen und organisatorischen Aspekten gilt auch zu berücksichtigen, dass ein pädagogisches Projekt gestaltet werden soll. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Die nachfolgenden Links können Ihnen viel Zeit sparen!

> Checkliste für die Vorbereitung: Dieses Dokument führt Sie von A bis Z durch die Vorbereitung Ihres Austauschprojekts.

> Das didaktische Projekt und die inhaltliche Vorbereitung Ihres Austauschs: Zeit kann ein entscheidendes Hindernis für die Organisation eines Austauschprojekts sein. Mit etwas Hilfe verläuft die Vorbereitung gleich viel schneller. Swap-Swap hat im Internet nach vorhandenem Lehrmaterial gesucht und präsentiert in diesem Artikel die nützlichsten im Internet abrufbaren Unterrichtsvorbereitungen

> Auf der Swap-Swap-Website finden Sie zahlreiche Tipps, die Ihren Schülern und deren Eltern bei der Vorbereitung des Austauschs und während des Austauschs selbst helfen können. Besonders hilfreich kann dies bei Austauschprojekten mit Übernachtung sein (auf Niederländisch und Französisch):

Stellen Sie uns Ihr Lehrmaterial oder Ihre Vorbereitung des Austauschs zur Verfügung. Sie haben über „Swap-Swap für Schulen“ eine Partnerschule gefunden? Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihr Lehrmaterial oder Ihre Vorbereitung des Austauschs zur Verfügung stellen würden, damit wir diese(s) mit anderen Interessierten teilen können. Oder noch besser: Vielleicht haben Sie sie bereits auf einer anderen Plattform (wie KlasCement) geteilt und können uns den Link zusenden.

Schritt 3 – Finanzierung für Ihr Austauschprojekt finden

Sie suchen nach Finanzierungsmöglichkeiten, um einen Teil der Kosten zu decken? Zahlreiche Organisationen bieten Zuschüsse und Finanzierungen für den Austausch an.

Prinz-Philippe-Fonds

Der Prinz-Philippe-Fonds bietet eine jährliche Ausschreibung für Projekte für belgische Schulen. Die Teilnahme ist Schulen vorbehalten, die als Tandem von zwei Schulen aus zwei verschiedenen Sprachgemeinschaften Belgiens agieren.

logo1-300x188-300x188

De Taalunie

Bei der Taalunie kann eine Förderung für Projekte und Aktivitäten beantragt werden, die das Studium und den regulären Unterricht des Niederländischen und auf Niederländisch in den Nachbarländern unterstützen und fördern.

Andere Finanzierungsquellen

  • Die Provinz Luxemburg möchte über RéseauLux den Austausch zwischen Schulen aus der Provinz und Schulen in benachbarten Regionen fördern. Schulen aus der Provinz können einen Zuschuss für ein Austauschprojekt beantragen.
  • Das Programm Buurklassen der Flämischen Regierung finanziert den Austausch zwischen einer flämischen Schule und einer Schule aus einem Nachbarland Belgiens.
  • In mehreren Euregionen (siehe oben) können Schulen aus der Region Zuschüsse für Austauschprojekte beantragen. Das Verfahren und die Bedingungen sind für jede Region unterschiedlich. (Weitere Informationen: Stiftung Euregio Maas-RheinEuregio Rhein-Maas-Nord, Euregio Rhein-Waal, insbesondere das Projekt „Nachbarsprache & buurcultuur“)

Sind Ihnen noch andere Initiativen bekannt, die Lehrpersonen rund um ein Sprachaustauschprojekt unterstützen? Teilen Sie uns dies auf jeden Fall mit, damit wir diese Liste vervollständigen können! Senden Sie uns eine E-Mail an info@swap-swap.be

Individueller Austausch für Jugendliche

Swap-Swap verfolgt das Ziel, junge Menschen für die andere Landessprache zu begeistern. Dies möchte Swap-Swap durch den Sprachaustausch zwischen Jugendlichen aus französisch- und niederländischsprachigen Familien über eine Onlineplattform ermöglichen.
An der Entwicklung der Plattform waren Eltern, Jugendliche und deren Lehrpersonen beteiligt. Das Ergebnis ist eine äußerst unkomplizierte und sichere Plattform, auf der Jugendliche und deren Eltern Kontakt zu anderen Swaps herstellen können. So funktioniert das Ganze: Beim Swap-Swap erstellen Eltern und Jugendliche aus einer Familie gemeinsam einen Account. Die Jugendlichen erstellen ein persönliches Profil und suchen eine für sie geeignete Partnerfamilie. Über die Website nehmen sie Kontakt auf und vereinbaren einen ersten Termin. Sollte gegenseitige Sympathie vorliegen, kann der Austausch gemeinsam vorbereitet werden.

Sie möchten erfahren, was Swap-Swap alles zu bieten hat und wie die Plattform aussieht? Besuchen Sie www.swap-swap.be, um alles über die Dienstleistungen von Swap-Swap zu erfahren.

Flyer verteilen

Möchten Sie Swap-Swap auch Ihren Schülern und deren Eltern vorstellen? Verteilen Sie Flyer an Ihre Schüler oder versenden Sie E-Mails mit Informationen rund um Swap-Swap! Zur Bestellung von Flyern oder für den Erhalt einer Standardnachricht für E-Mails kontaktieren Sie uns bitte über info@swap-swap.be oder über das Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gerne weiter!